Aktuelle Berichte
Mitteilungen & Ankündigungen

Studienzeit

Im Gegensatz zum ÜS-Konzept der Jahrgänge 5 – 7 findet die Studienzeit für alle 8. Klassen zur gleichen Zeit statt. Jeder Schüler beschäftigt sich die gesamte Studienzeit mit Übungsaufgaben, darf dabei jedoch im Sinne einer Förderung des selbstständigen und eigenverantwortlichen Lernens selbst entscheiden, welche von den aufgegebenen Studienzeit- und Hausaufgaben er in den 45 Minuten Studienzeit erledigen möchte und welche er lieber zu Hause bearbeitet.

Für seine Wahl sollte insbesondere eine Rolle spielen, bei welchen Übungsaufgaben er potentiell Probleme erwartet. Für diese möglicherweise auftretenden Fragen stünde ihm dann während der Studienzeit für alle Hauptfächer (Deutsch, Mathematik, Englisch, Latein, Französisch) jeweils ein Fachlehrer zur Verfügung, den er entsprechend seiner individuellen Bedürfnisse konsultieren könnte.

Auch hier kann durch regelmäßige Rücksprache zwischen den Aufsicht führenden Lehrkräften bzw. Fach-Experten mit den Fachlehrern der jeweiligen Klasse eine zeitliche und/oder fachliche Über-/ Unterforderung einzelner Schüler bzw. eines Teils/der ganzen Lerngruppe zeitnah erkannt werden, sodass im folgenden Fachunterricht situativ angemessen reagiert werden kann.

Im zweiten Halbjahr der 8. Klasse erhöht sich die Studienzeit auf 2 Stunden pro Woche, sodass eine noch wirkungsvollere Verteilung von Übungszeiten möglich wird.