Lions Quest

Kinder lernen soziale Kompetenzen vor allem in ihrer Familie; in der Schule entwickeln sie dann ihre Persönlichkeit weiter. Um sie dabei zu unterstützen, wurde u.a. Lions-Quest ,,Erwachsen werden" entwickelt. Von der 5. bis zur 7. Klasse fördert dieses Unterrichtsfach die persönlichen, sozialen und emotionalen Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler und stärkt Selbstwertgefühl und Lebensmut. Das Unterrichtsfach Lions Quest möchte aber auch beim Aufbau eines eigenen Wertesystems Orientierung anbieten. Zahlreiche Evaluationen (z.B. durch die Universität Bielefeld) als auch die Anerkennung des Programms durch die Kultusbehörden aller Bundesländer bestätigen die Erfolgsaussichten – u.a. auch bei der Prävention (selbst-)zerstörerischer Verhaltensweisen (Sucht, Gewalt).

Zu Beginn jedes Halbjahres erhalten alle Eltern einen Brief, der ausführlich über die Inhalte und Ziele des Unterrichtsfaches für das jeweils bevorstehende Modul informiert.

Das Fach wird vom Klassenlehrerteam unterrichtet und findet in der Regel 14-tägig im Wechsel mit einem Fach des Klassenlehrers statt.