Aktuelle Berichte
Mitteilungen & Ankündigungen

50 Jahre SGH: Berichte

An dieser Stelle sammeln wir Berichte im Zusammenhang mit unserem Jubiläumsjahr.

Eine starke Schulgemeinschaft

Unsere Schülersprecherin im Jubiläumsinterview.

Noch ist Maria Jäger die Sprecherin aller Schüler*innen am SGH, doch bald hält sie ihr Abi-Zeugnis in den Händen. Im Jubiläumsinterview blickt sie zurück auf ihre Schulzeit und die Veränderungen, die das SGH in dieser Zeit durchlaufen hat. Die gute Schulgemeinschaft, die auch das Verhältnis zwischen Schüler- und Lehrerschaft umfasst, ist in ihren Augen eine besondere Stärke der Schule.

<<<

36 Jahre am SGH

Der ehemalige stellvertretende Schulleiter Herr Wester im Interview.

Nach 36 Jahren am SGH hat die Schulgemeinschaft Herrn Stefan Wester im Jahr 2017 in den Ruhestand verabschiedet. Als stellvertretender Schulleiter hat er gemeinsam mit Frau Beemers und Herrn Roth die großen Umbrüche an unserer Schule vorangetrieben. In dieser Eigenschaft und als ausgebildeter Historiker ist er prädestiniert, sich im neuesten Interview der Jubiläumsreihe mit Tom über die Geschichte und die Zukunft der Schule zu unterhalten. Und Tom erklärt das Gespräch nicht unvermittelt für beendet... Was es damit auf sich hat, erfahrt ihr im Video!

Die jüngste Zeit des SGH aus erster Hand

Für Lukas und Mert ist das Abi noch nicht lange her. Ihr Interview seht ihr hier.

Mert und Lukas haben 2018 und 2019 am SGH ihr Abi gemacht. Sie haben die Veränderungen der 2000er am SGH unmittelbar erfahren und sind daher kompetente Zeitzeugen für das, was sich in der jüngeren Zeit am SGH entwickelt hat.

Dass die beiden ihrer alten Schule nicht fürs erste überdrüssig sind, lassen sie uns im Interview wissen. Genau wie die ein oder andere Anekdote...

Zwei Perspektiven auf 50 Jahre SGH

Ehemaliger Schüler und jetziger Vorsitzender des Fördervereins Christian Schwindt im Interview.

Christian Schwindt vereint zwei Perspektiven auf das Jubiläum unserer Schule: Als ehemaliger Schüler kennt er unser Gymnasium aus den Anfangstagen. Nun engagiert er sich als Vorsitzender der Fördervereins für das Wohl der Schule. Als Mitglied der Schulkonferenz ist der Jurist zudem an wichtigen Entscheidungen an unserer Schule beteiligt.

Hier seht ihr ihn im Interview im Rahmen unseres Jubiläumsjahres.

SLZ, ÜMi und Hund: Interview mit Vilenka Brandt

Seit zehn Jahren leitet Frau Brandt das Selbstlernzetrum und die Übermittagsbetreuung.

Sie leitet das Selbstlernzetrum II - früher die Oberstufenbibliothek - und die Übermittagsbetreuung: Frau Brandt hat einen ganz besonderen Blick auf die Schule und ihre Menschen.

Sie kennt die Großen und die Kleinen, sie unterstützt die Arbeit der Lehrerschaft, kooperiert viel mit engagierten Eltern und ist immer in Begleitung der Pudeldame Emmy. Beide seht ihr hier im Interview. Vielen Dank, Frau Brandt!

Ein besonderes Verhältnis zu 50 Jahren SGH: Herr und Frau Göllner im Interview

Das Gespräch mit dem Hausmeisterehepaar markiert den Start der Interviewreihe im Jubiläumsjahr.

Im Zuge unseres Jubiläumsjahres (in Corona-Zeiten) präsentieren wir von nun an Interviews mit Personen, die die Schulgeschichte lebendig werden lassen.

Den Start machen Blanka und Peter Göllner, die auf besondere Weise mit der Schule verbunden sind. Dass Herr Göllner unser Hausmeister ist, wisst ihr selbstverständlich. Aber da ist noch mehr! Was genau - das wird nicht verraten. Ein Grund mehr, sich das Interview mit den beiden anzuschauen!

Auch die weiteren Interviewpartner versprechen anekdotenreiche Einblicke in die Geschichte des SGH. Wer selber zu erzählen hat, ist ganz herzlich eingeladen, uns ebenfalls für ein Interview zu besuchen!

In der Produktion der Interviews engagiert sich vor allem die Filmcrew um Philipp Küpper, der vor allem hinter der Kamera agiert, unter anderem mit  und Tom Werry, der die Interviews führt. Ihr erstes Werk in dieser Reihe seht ihr hier:

 

50 Jahre SGH - Der Film vom Auftakt

Die Auftaktveranstaltung zum Jubiläumsjahr musste im kleinsten Kreis stattfinden. Seid trotzdem dabei!

Auftakt ins Jubeljahr

In kleiner Runde nimmt das Jubiläumsjahr seinen Anfang.

Es hätte eine große Sause sein sollen, unser Auftakt in das Feierjahr anlässlich des 50-jährigen Bestehens unserer Schule. Doch nun galt es, alle Merkmale einer geselligen Veranstaltung zu vermeiden. Dennoch sind wir feierlich und würdevoll in kleiner Runde in das Jubeljahr gestartet.

In der Pausenhalle wurde der aus elf großen Tafeln bestehende Zeitrahl enthüllt und symbolisch mit ersten Artefakten aus fünfzig Jahren Schulgeschichte bestückt. Viele weitere Bilder, Anekdoten, Erlebnisse etc. werden im Laufe des Jubeljahres folgen und die fünf Dekaden "pralles Schulleben dokumentieren", wie Andreas Nelson in seiner Ansprache für das Kollegium erklärte.

Dass sich in fünfzig Jahren SGH viel ereignet und viel verändert hat, konnte Bürgermeister Klaus Pipke aus eigener Anschauung bestätigen - ist er doch selbst Produkt der Schule und konnte daher bereits die eine oder andere Anekdote beitragen.

Auch wenn der Auftakt in nur kleinem Kreise stattfinden konnte, so sind doch alle Aktiven, Ehemaligen - egal von welcher Seite des Pultes - sowie auch sonst alle der Schule verbundenen Menschen aufgerufen, unseren Zeitstrahl mit Beiträgen zu füllen und so die Schulgeschichte lebendig werden zu lassen.

Und wer weiß: Vielleicht können wir den Abschluss des Jubeljahres doch noch mit einer großen Sause begehen!