Aktuelle Berichte
Mitteilungen & Ankündigungen

Auf dieser Seite finden Sie alle derzeit vorliegenden Mitteilungen und Ankündigungen des Gymnasiums.

Straßenkind für einen Tag

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und liebe Kollegen!

Am Mittwoch, den 25. September ist es soweit! Zum bereits vierten Mal nehmen Schüler der Spanischkurse in der Q1 des SGH an der von terre des hommes ins Leben gerufenen Aktion "Sichtwechsel - Straßenkind für einen Tag" teil!

Die Schülerinnen und Schüler haben sich im Spanischunterricht mit den Lebensbedingungen von Straßenkindern in Lateinamerika auseinandergesetzt und viel über den harten und so gar nicht kindgerechten Alltag von Straßenkindern erfahren.

Bei der Aktion geht es nun darum, ein paar Stunden selbst in die Rolle eines Straßenkindes zu schlüpfen und Arbeiten auszuführen, die für die Straßenkinder dieser Welt harter Alltag sind. Das gesammelte Geld geht über terre des hommes an Projekte auf der ganzen Welt. Ziel ist es, Kinder von der Straße zu holen und ihnen Perspektiven für die Zukunft zu geben.

Damit die Aktion ein toller Erfolg wird, wollen wir hier dazu aufrufen, Freunden, Familie und Bekannten von der Aktion zu berichten und am Mittwoch, den 26. September die Hennefer Innenstadt zu besuchen und zu spenden!!!

Damit wollen wir verdeutlichen, dass wir die Lebensumstände von Straßenkindern unhaltbar finden und wir uns für die Rechte der Kinder einsetzen!

Anja Schwager

LuPo für die EF

LuPO ist das Laufbahnberatungs- und Planungstool für die Oberstufe, das auf dem eigenen Rechner ausgeführt werden kann. Mit der vom Schulministerium NRW entwickelten Software kann eine persönliche schul- und laufbahnspezifische Planung der Oberstufe vorgenommen werden. Diese Planung kann als Grundlage zur individuellen Beratung durch die Jahrgangsstufenleiter hinzugezogen werden.

Zum Herunterladen und Installieren des Programms geht Ihr bitte so vor:

1. ZIP-Datei herunterladen: Abitur 2021

2. Datei (Endung *.zip) entpacken (etwa durch Rechtsklick auf die Datei).

3. Den nun entstandenen Ordner öffnen und die Anleitung lesen. Es bedarf keiner weiteren Installation des Programms. (Einen möglicherweise bereits vorhandenen LuPO-Ordner löschen! Wenn alte LuPO-Dateien auf dem Rechner verbleiben sollen, vergewissern Sie sich unbedingt, ob LuPO auf die richtige Beratungsdatei (leeres Formular) zurückgreift.) Der Hinweis auf eine neuere Programmversion kann einfach mit "ok" bestätigt werden.

Das Theater-Ensemble spielt „Frau Müller muss weg!“

Lutz Hübners Erfolgsstück „Frau Müller muss weg“ ist die aktuelle Produktion unseres Theater-Ensembles am SGH.

Die völlig überdrehte Komödie zeigt Eltern im Ausnahmezustand: die schulischen Leistungen ihrer lieben Kleinen dümpeln im Keller – und das, wo es jetzt ums Ganze geht. Die Frettchen müssen aufs Gymnasium, egal wie, und notfalls muss die halt die Klassenlehrerin weg. Die ist Schuld und gehört ausgemustert: höchste Zeit für einen Elternabend!

Aber der läuft ganz anders als geplant. Jessica weiß genau, dass ihr Mann ein Totalausfall und ihre Tochter dämlich ist – dafür hat sie keine Manieren. Wolf treibt seine Kleine in immer neue Leistungszwänge, außerdem möchte er unbedingt nochmal Katjas Brüste sehen. Die Lehrerin, Frau Müller, hat Rückenschmerzen, die Referendarin, Frau Happerschoss, fast schon keine Lust mehr auf den Beruf.

Und das ist erst der Anfang. Es soll nicht zuviel verraten werden…

Aufführungen sind am 3. und am 4. April um 19.30 Uhr.

Karten gibt es an der Abendkasse.

Ab 25. März findet in den Mittagspausen ein Vorverkauf im PZ des Städtischen Gymnasiums statt.

Die Schulhymne für zu Hause!

Inzwischen ist der Song aus der Schulkultur nicht mehr wegzudenken: Die Hymne erklingt bei vielen, ganz unterschiedlichen Gelegenheiten, in der Darbietung absolut perfektioniert von den Beteiligten, also vor allem vom Oberstufenchor.

Der SGH-Song aus der Feder von Herrn Busch erfasst das gesamte Spektrum schulischen Lebens am SGH und fasst es in unserem Motto "Sapere Aude!" zusammen. Dabei geht es nicht allein um die Beweihräucherung unserer Institution; auch Kritisches hat Herr Busch bei der Schöpfung des Textes einfließen lassen. Schließlich hat er sich von Schüler-O-Tönen inspirieren lassen, die in Teilen der aktuellen Version des Songs vorangestellt sind.

Den Song mit O-Tönen könnt hier hier runterladen; ohne O-Töne ist diese Version hier. Und natürlich gibt es auch den Text zum Mitlesen. Viel Spass damit!