Allgemeine pädagogische Grundorientierung

LeitbildNach wie vor besteht die eigentliche Aufgabe des Gymnasiums darin, Schülerinnen und Schüler zur allgemeinen Hochschulreife zu führen. Deshalb unterscheidet es sich in seinen Inhalten und Methoden von anderen Schulformen, auch wenn das Gymnasium durchaus auch andere Abschlüsse im Verlauf der Sekundarstufen I und II anbietet.

Schwerpunkt gymnasialer Ausbildung bleibt die Heranführung der Schülerinnen und Schüler an das wissenschaftliche Arbeiten. Das SGH vermittelt folglich eine angemessene Allgemeinbildung, die die Schüler in die Lage versetzen soll, spezielles Wissen in größere geistige Zusammenhänge einzuordnen. Dabei wird auch die Bereitschaft gefördert, mit Anderen zusammen zu arbeiten, sich mit unterschiedlichen Wertsystemen auseinander zu setzen, differenziert zu urteilen und verantwortungsbewusst zu entscheiden.

Wer am SGH das Abitur bestanden hat, ist also nicht nur darauf vorbereitet, ein akademisches Studium zu absolvieren, sondern wird auch fähig sein, soziale Verantwortung zu übernehmen.

Die spezifische pädagogischen Grundorientierung des SGH ergibt sich aus unserem Leitbild, wie es im Schulprogramm definiert und vertieft wird.