Aktuelle Berichte
Mitteilungen & Ankündigungen

Aktuelle Berichte

An dieser Stelle finden Sie die neuesten Informationen rund um das SGH. Viel Spass beim Schauen und Lesen!

Unie dans la diversité

Erlebte deutsch-französische Freundschaft im europäischen Kontext. Studienfahrt des Französisch-Leistungskurses nach Belgien und Frankreich.

Da die deutsch-französische Zusammenarbeit mit Blick auf Europa eines der zentralen Themen der gymnasialen Oberstufe in NRW ist, lag es nahe, auf der Studienfahrt in das Herz Europas und nach Frankreich zu fahren. Und wo lässt sich deutsch-französische Zusammenarbeit konkreter erfahren als in Hennefs Partnerstadt? Also auf nach Le Pecq! Begleitet von Frau Glaser und Herrn Fuß brachen fünf Frankophile des SGH mit dem Thalys in Richtung Westen auf. Von ihren Erlebnissen berichten sie hier:

Die Fachschaft Latein stellt das Eingangsprofil “Latein plus” vor.

Wie Römerinnen und Römer im Alten Rom gelebt haben, konnten die Gäste des siebten Römertags am SGH am eigenen Leibe erfahren. Die Kinder aus den vierten Klassen der Hennefer Grundschulen konnten durch verschiedene Angebote und Mitmachaktionen zu den Bereichen lateinische Sprache und römische Geschichte auf vielfältige Weise einen Eindruck vom Lateinunterricht am SGH erhalten, während die Eltern durch das Gespräch mit Fachlehrer*innen, SGH-Eltern und Lateinschüler*innen offene Fragen ansprechen oder sich bei Kaffee und Kuchen das bunte Treiben anschauen konnten.

Auf großes Interesse stießen die Mitmach-Aktionen von Kai-Ingo Weule alias Legionär Marcus Rufinius, der die Kinder Helme und Schilde tragen ließ, einen umjubelten Gladiatoren-Schaukampf veranstaltete und als Höhepunkt ein römisches Tieropfer durchführte, bei dem in diesem Jahr – ganz aktuell – Weissagungen zum Schutz der Umwelt getroffen wurden.

Römisches Gefühl erlebten v.a. die Mädchen an der Friesierstation, wo sie zwar nicht von eigenen Frisier-Sklavinnen, aber von freundlichen Schülerinnen aus dem Jahrgang 9 kunstgerecht frisiert und geschminkt wurden. Schreiben mit dem Schilfrohr und Spielen mit Kastanien ließen ebenfalls die römische Alltagswelt erfahren. Auf der Suche nach der Bedeutung bekannter römischer Sprichwörter zogen die Kinder durch den gesamten Raum, wo sie an den Wänden hilfreiche Vokabeltipps finden konnten. Fortuna war den drei glücklichen Gewinnern wohl hold, als ihre Lösungen aus dem Topf gezogen wurden.

Der Römertag ist eine Veranstaltung der Fachschaft Latein und richtet sich an die Hennefer Viertklässler*innen, die sich für das Eingangsprofil "Latein plus" (Latein als zweite Fremdsprache ab Klasse 5) interessieren. Der Erhalt weiterer Informationen zum Eingangsprofil "Latein plus" sowie eine Teilnahme an Schnupperstunden ist am 9. November 2019, dem Tag der offenen Schule am SGH, möglich.

Die Spanischkurse der Q1 beteiligten sich am Aktionstag der Organisation terre des hommes.

Mit großem Engagement haben die Schülerinnen* und Schüler der Spanischkurse der Q1 des Städtischen Gymnasiums Hennef (SGH) am Mittwoch, den 25.09.2019, an der von der niederländischen Hilfsorganisation terre des hommes ins Leben gerufenen Aktion „Straßenkind für einen Tag“ teilgenommen. Einen Tag lang verrichteten sie für Straßenkinder typische Arbeiten, um auf die fatalen Verhältnisse der Straßenkinder weltweit aufmerksam zu machen und sich für die Verbesserung ihrer Lebensbedingungen einzusetzen.

So verkauften sie z.B. eifrig selbstgebackene Kekse und Muffins, musizierten vor dem HIT-Markt und verteilten Flyer und Infomaterial für die häufig sehr interessierten und hilfsbereiten Hennefer Bürger. „Am Ende des Tages war es zwar anstrengend“, sagt Schülerin Birte. „Allerdings“, so sagt sie weiter, „waren die meisten wirklich interessiert und doch zu einer Spende zu motivieren“. Die am Ende des Tages gesammelten Spenden belaufen sich auf stolze 912 Euro, worauf die Schülerinnen und Schüler wirklich mächtig stolz sein können! Ihr Einsatz hat sich also sehr gelohnt! Das Geld wird über die mit dem Spendensiegel DZI ausgezeichnete Hilfsorganisation weltweit an Kinderhilfsprojekte verteilt. So lässt sich z.B. schon mit ca. 1 Euro eine warme Mahlzeit bezahlen und mit 8 Euro kann einen Monat lang Schulbildung bezahlt werden. Weitere Informationen zu Projekten und Spendenkonten finden Sie auch unter www.tdh.de.

Anja Schwager

Herzlich Willkommen am SGH!

Wir freuen uns über unseren "Nachwuchs" in den fünften Klassen.

Einen Tag nach den „Großen“ begann für die neuen Fünftklässler das erste Schuljahr am SGH.

Nach dem Gottesdienst versammelten sich zunächst alle Sextaner samt Eltern im PZ, wo sie Schulleiter Jens Heiseke und Unterstufenleiter Daniel Braun Willkommen hießen. Seitens der Schülerschaft begrüßten Torge Kruse und zwei gestandene Sechstklässler die neuen Mitglieder der Schulgemeinschaft. Sie erinnerten sich an ihre ersten Tage an der neuen großen Schule und ermunterten die Neuankömmlinge, Hilfe und Unterstützung bei den größeren Mitschülern zu suchen. Für den musikalischen Auftakt sorgte die ConBrio-Klasse 6d.

Im Anschluss ging es dann endlich los. Begleitet von ihren Klassenleitungsteams trafen sich die fünf Klassen und konnten sich und ihre neue Umgebung etwas beschnuppern. Dort stellten sich auch die jeweiligen Paten der Klassen vor. Für die wartenden Eltern gab es in alter Tradition ein Buffet im PZ, wo sich die Gelegenheit zum ersten Austausch und Kennenlernen bot.Für eine kleine Erinnerung sorgte wie in den letzten Jahren der Fördervereinund die Schulpflegschaft, die allen Neulingen einen Schlüsselanhänger mit SGH-Logo spendierten.
 
Liebe Fünftklässler: Wir hoffen, dass Ihr Euch gerne an Euren zweiten „ersten Schultag" zurückerinnert und noch viele weitere schöne Tage an unserer Schule hinzukommen: Herzlich Willkommen und alles Gute für Eure Zeit am SGH!

Hennefer Schülerpreis 2019

Lena Franke und Leonie Thunhorst werden geehrt.

Auch in diesem Jahr hat die Stadt Hennef wieder die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen der weiterführenden Schulen geehrt, die sich durch herausragende Leistungen oder besonderes Engagement ausgezeichnet haben. Dies fand in Form einer kleinen Feierstunde am 4. Juli in der Meys Fabrik statt. In Anwesenheit von Vertretern der Stadt, Familienmitgliedern, Schulleitungen und Lehrern sowie von Mitschülerinnen und Mitschülern nahm unser Bürgermeister Klaus Pipke die Ehrungen jeweils in Form einer kleinen Laudatio und der Verleihung einer Urkunde vor. 

In 2019 wurden für das SGH Lena Franke geehrt, die mit unglaublichen 892 vom 900 möglichen Punkten in der Abiturwertung ihr Abitur als Jahrgangsbeste mit 1,0 bestanden hat. Leonie Thunhorst erhielt den Preis für besonderes Engagement für die Belange der Schule, mit der ihre langjährige Arbeit in der SV und in den Gremien der Schule honoriert wurde.

Die Schulgemeinschaft gratuliert den beiden von Herzen und wünscht ihnen für die Zukunft alles Gute!