Gestaltete Mittagspause

Die Mittagspause am SGH orientiert sich an den drei Leitbegriffen Verpflegung, Bewegung und Ruhe. Die Schülerinnen und Schüler können selbst über ihre Mittagspause bestimmen und finden hier verschiedene Möglichkeiten zur Regeneration und zum sozialen Miteinander.

Die Mittagspause findet an allen Langtagen von 12.25-13.20 Uhr statt.

Den Schülerinnen und Schülern steht in dieser Zeit ein reichhaltiges Freizeitangebot zur Verfügung:

  • Mensa und Loungebereich
  • Große geräumige Pausenhalle mit Sitzmöglichkeiten
  • Schulhof mit Basketballplätzen, Tischtennisplatten und Hockey-Streetball-Tor
  • Selbstlernzentrum für die Sek I mit 7 Computerplätzen (Internetanschluss) und Plätzen zu selbständiger Beschäftigung
  • Bibliothek für die Sek I im Selbstlernzentrum
  • Raum der Stille
  • Spieleausleihe
  • PZ mit Kicker, Spieltischen (Brettspiele) und Billardtischen
  • Kletter- und Bolzbereichs auf dem Schulhof

Die Mittagspause wird begleitet von einem Sport- bzw. Pausenhelferkonzept, um eine noch sinnvollere und gehaltvollere Pausengestaltung auf freiwilliger (!) Basis zu ermöglichen. Schülerinnen und Schüler aus den Sekundarstufen I und II bieten verschiedenste Pausenaktivitäten – von der Bastel-AG bis zum Basketballturnier – an.

Wichtiger Bestandteil des gesamtpädagogischen Konzepts des Ganztags am SGH ist es, dass der Klassenlehrer mindestens einmal pro Woche mit seiner Klasse vor dem Hintergrund einer ganz anderen sozialen Ebene Mittagessen geht.