Das pädagogisch-sozial orientierte Beratungsangebot am SGH

Schwerpunkte der pädagogisch-sozial orientierten Beratung am SGH sind individuelle Probleme der Schülerinnen und Schüler. Sie können sich im geschützten Raum beraten lassen. Die Beratung steht auch Eltern offen. Das SGH hat als eines von ganz wenigen Gymnasien in Deutschland eine Schulsozialarbeiterin, zwei Lehrer für Sonderpädagogik und eine Schulsozialarbeiterin für Integrationsfragen, die für Hilfen immer zur Verfügung stehen.

Den Kern des Beratungsangebotes bildet das Team um Sozialarbeiterin Rahel Rülcker sowie die beiden Beratungslehrerinnen Sarin Nabiyar und Franziska Oldendorf. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind wie folgt verteilt:

  • Mobbing: Frau Nabiyar
  • Individuelle Probleme, familiäre Probleme, Elternberatung: Frau Rülcker, Frau Oldendorf, Frau Nabiyar
  • Vermittlung bei Drogenproblemen: Frau Rülcker
  • Betreuung und Beratung von Integrationsschülern: Frau Burken

Das Beratungsteam ist per E-Mail, telefonisch oder direkt persönlich zu erreichen:

Frau Rülcker (ruelcker@gymnasium-hennef.de)

  • telefonisch: 02242/93315543
  • persönlich in Raum 1.06: Dienstags von 9:30 bis 10.30 Uhr und mittwochs von 11:00-12:00 Uhr (zur Vereinbarung von Gesprächsterminen etc.; Elternsprechstunden. nach tel. Vereinbarung.)

Frau Nabiyar (nabiyar@gymnasium-hennef.de)

Frau Oldendorf (oldendorf@gymnasium-hennef.de)

Frau Burken (thea.burken@schulen-hennef.de)