Aktuelle Berichte
Mitteilungen & Ankündigungen

Neues von der Abiturklausurenaktion – über 2000 Klausuren ausgegraben!

Weit über 700 Anfragen von Ehemaligen aus den Abiturjahrgängen 1979 bis 2002 sind bei uns eingegangen, die gerne Ihre alten Abiturklausuren haben wollten. Bis auf ganz wenige Ausnahmen ist es gelungen, die Klausuren im überfüllten und baustaubgeschädigten Archiv zu finden. Sie werden am 8. Juni nach Jahrgängen geordnet zur Abholung bereit liegen. Diejenigen, deren Klausuren wir nicht gefunden haben, sind per E-Mail informiert worden. Bitte denken Sie bei der Abholung daran, dass Sie sich ausweisen können und dass Sie eine Vollmacht dabei haben, wenn Sie für jemand anderen die Klausuren holen. In Einzelfällen liegen uns bereits Vollmachten vor; einen Vordruck finden Sie hier.

Da am 8. Juni ganz viele der Ehemaligen persönlich auflaufen wollen, wird die Ausgabe der Klausuren zu einer zweiten Veranstaltung neben dem Sportfest. Der Förderverein wird zusammen mit Schülerinnen und Schülern der Jahrgänge Q1 und 12 einen Getränkestand und Sitzgelegenheiten organisieren, sodass auch Gelegenheit zu manch gemütlichem Plausch unter einstigen Mitschülern geschaffen ist. Auch Lehrerinnen und Lehrer, die bereits im Ruhestand sind, sind zu dieser Veranstaltung eingeladen worden, da sie die Ehemaligen am besten kennen! Der Getränkestand soll ab 15.00 Uhr geöffnet sein; als Kernzeit für die Ausgabe der Klausuren ist die Zeit zwischen 16 und 18 Uhr vorgesehen. Klausuren und Getränke wird es aber bis 20.00 Uhr geben. Das Ganze wird im Eingangsbereich der Schule stattfinden.

Gerne möchten wir die Gelegenheit beim Schopf ergreifen, die aufgefrischten Kontakte zu unseren Ehemaligen auch für unsere aktuellen Schülerinnen und Schüler zu nutzen. Ein Zugriff auf den Erfahrungsschatz aus der Studien- und Berufswelt wäre sicherlich ein großer Gewinn für die Schülerinnen und Schüler, die oft ganz viele Fragen zur Studien- und Berufswahl haben. Ein „Fachmann“ oder eine „Fachfrau“, der/die in dem Bereich studiert oder arbeitet, kann diese sicher viel besser beantworten als wir. Am 8. Juni werden wir eine Liste auslegen, in die sich Sie sich eintragen können, wenn Sie bereit sind, sich für einen bestimmten Fachbereich als Ansprechpartner/in zur Verfügung zu stellen (die Kontaktdaten würden wir auf unserer Lernplattform Fronter unter Studien- und Berufswahl unseren Oberstufenschülern der Qualifikationsphase zugänglich machen). Oder vielleicht haben Sie Lust und Zeit an unserem Berufswahlinformationstag (alle 2 Jahre, der nächste im Februar 2013) Ihren Beruf vorzustellen! Wir würden uns sehr freuen, wenn das SGH auch auf diesem Weg seinen Ehemaligen verbunden bleiben könnte!

Das Oberstufenteam des SGH und die ganze Schulgemeinschaft freuen sich sehr auf ein Wiedersehen bzw. Treffen am 8. Juni!